From Pain to Power

Krisen sind im Leben die intensivsten und zugleich die wertvollsten Zeiten. Es gibt Episoden, in denen das Leben nicht immer nach deinen Vorstellungen verläuft. Ereignisse wie Jobverlust, Trennung, Umzug in eine neue Stadt, Wohnungskündigung und vieles mehr können dich vor große Herausforderungen stellen. Das Gefühl den Boden unter den Füßen zu verlieren kann überwältigend sein. Emotionen wie Ohnmacht, Orientierungslosigkeit, Hilflosigkeit oder Resignation lassen dich vielleicht nicht glauben, dass dein Leben das Beste werden kann, das du dir vorstellen kannst. Deine Vision Realität werden zu lassen ist möglich und Umbruchphasen können hierfür die größte Energie freisetzen. Frei nach dem Motto: “Wenn du nicht kannst, musst du.”

Wenn du die Chancen in einer Krise erkennst und nutzt, ist Weiterentwicklung und Wachstum möglich. So unangenehm solche Phasen auch erscheinen, so beinhalten sie doch viel Gutes, denn sie reißen dich aus der Passivität, wecken deine Kraftreserven, helfen zu erkennen, dass deine eigenen Grenzen noch lange nicht erreicht sind und fördern so deine persönliche Entwicklung.

Krisen können dir zeigen

  • das Leben – auch Alltägliches – mehr schätzen zu lernen
  • dich und deine Bedürfnisse wichtig zu nehmen
  • dir deiner inneren Stärke mehr bewusst zu werden
  • das, was für dich wirklich im Leben zählt, besser zu erkennen

No mud, no lotus – kein Schlamm, keine Lotusblüte. Lotus wächst auf Schlamm, erhebt sich aus diesem, um in voller Blüte auf der Wasseroberfläche zu gedeihen. Im übertragenen Sinne heißt das, dass auf Schlamm Großartiges entstehen kann. Wenn du erkennst und akzeptierst, was die Wurzeln des Leids sind, leidest du bereits etwas weniger. Du hörst auf, die unangenehmen Gefühle im Außen zu kompensieren. Erst dann können Verständnis und (Selbst-) Mitgefühl entstehen, was die ersten Schritte in Richtung Transformation sind.

Sobald Wünsche zur Realität geworden sind und das Leben nach einer gewissen Vorhersehbarkeit und Ordnung verläuft, empfindest du Kontrolle über den Lauf der Dinge – und das vermittelt ein Gefühl von Sicherheit. Der Weg dorthin führt allerdings durch die Angst und Ungewissheit hindurch und ist nur durch ein entschlossenes, konsequentes und kontinuierliches Handeln möglich, denn wirkliche und nachhaltige Veränderungen entstehen durch Tun.  

In Umbruchphasen Hilfe anzunehmen und sich auf dem Weg aus der Krise heraus begleiten zu lassen, ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von innerer Stärke. Mentale Unterstützung kann dir dabei helfen, dass

  • du (wieder) Vertrauen in dich gewinnst
  • du dich empowert fühlst und mit Bewusstsein dein Leben in die Hand nimmst
  • du dich mit deiner Intuition, deinen Gefühlen und deiner inneren Weisheit im Einklang fühlst

Überlegst du, eine Coaching-Sitzung bei mir zu buchen oder möch interessierst du dich für mein Angebot? Dann schreib mir gerne.